home
Aus eigener Erfahrung empfehlen wir die aufgeführten Titel als besonders lesenswert.
Diese Bücher stehen im Medienzentrum der DG zur Ausleihe bereit oder können bestellt und in die Bibliothek Ihrer Wahl geliefert werden. Mehr Infos dazu unter www.mediadg.be

 
Kind ist Kind  (Brigitte Weninger)
Zwei Froschkinder sind elternlos. Eine Mäusemutter mit vielen Mäusekindern nimmt die Froschkinder bei sich auf und bekommt dabei Hilfe von Amsel und Co. 
 
Der Findefuchs  (Irina Korschunow) 
 
Wie ein kleiner Fuchs eine neue Familie findet: ein kleiner Fuchs liegt einsam und verlassen im Gebüsch.
Er fürchtet sich. Da entdeckt ihn eine fremde Füchsin. Was soll sie nur tun?
Sie hat doch schon drei Kinder, die sie ernähren muss.
Aber allein kann der kleine Findefuchs auch nicht bleiben...
 
 
 
 
 
 
Märchen, die Kindern helfen: Geschichten gegen Angst und Aggression, und was man beim Vorlesen wissen sollte (Gerlinde Ortner)
Die fantasievollen Geschichten um kindliche Protestaktionen und sogenannte Verhaltensstörungen vermitteln Eltern pädagogisches Know-how für den Erziehungsalltag. Und Kinder werden über das erprobte Mittel des Märchenerzählens zur spielerischen Mitarbeit motiviert.
 
Hugo - allein auf dem Feld  (Barbara Lütgen-Wienand)  
Ein Buch über das Ankommen und Hineinfinden in eine Pflege-/Adoptivfamilie. Besonders auch die Zeit der Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte wird in diesem Buch über die kleine Maus Hugo und die Hasenfamilie thematisiert.
Weitere Informationen auch direkt unter:  www.hugo-alleinaufdemfeld.de
 
Geschichten aus dem Mumintal  ( Tove Jansson)

In phantasievollen, lustigen, spannenden und poetischen Geschichten erzählt die finnische Dichterin Tove Jansson von den unvergesslichen Mumins und ihren Freunden - eine zauberhafte Geschichtensammlung aus dem berühmten Mumintal.

Ninni lebt im Mumintal als Pflegekind bei der kleinen My und deren Familie und muss erst einmal sichtbar werden.

 

Das grüne Kind (Adele Sansone)
Ein Gänserich will Vater werden und brütet ein Ei aus, welches von einem Hund gefunden wurde. Es ist letztlich ein grüner Drachen.
 
Un nid pour Wazou (Rémi Hatzfeld, Yaël Vent des Hove)
 
Bei einem Sturm wird der kleine Wazou aus dem Nest geweht. Wazou ist allein in der tiefen Nacht, denn der Vater ist ein Zugvogel und die Mutter völlig entkräftet... Wie der kleine Vogel in eine Pflegefamilie vermittelt wird und was er dort erlebt, wird in diesem sachlich gehaltenen Buch erzählt.
Nur auf französisch!
 
 
 

Die Bücher aus dem Verlag ROFTASNS von Tatjana Neupert sind ebenfalls im Medienzentrum auszuleihen.
Mithilfe dieser Bücher möchte der Verlag beitragen zu mehr Offenheit, zur Annahme der eigenen Geschichte und zur Heilung. Denn Kindern und Erwachsenen fällt es oft schwer, die richtigen Worte zu finden. Insbesondere wenn es darum geht, über Trauma, Vernachlässigung und Gewalt zu sprechen und darüber, wie es sich anfühlt die Familie wechseln zu müssen. Doch im bewussten Umgang mit schwierigen Themen liegt der Schlüssel um sich selbst und andere zu verstehen.
 
Ein sicherer Ort für Rufus - Für Kinder zwischen 4-8 Jahren. Das Überwinden von Ängsten und Vertrauen zu fassen sind Thema des Buches
 
Das kostbarste Geschenk der Welt - Im Zusammenhang mit Adoption werden Verlust, Trennung und Zugehörigkeit behandelt
 
Wo steckt Pias Panda? - Für Kinder ab 3 Jahren werden mit diesem Buch Übergänge, Verlust und Veränderung thematisiert.
 
Moritz und das Bündel Sorgen - Maulwurf Moritz entdeckt, dass es hilfreicher ist, über seine Probleme zu sprechen, als seine Ängste zu verbergen.
 
Elfa und die Kiste der Erinnerungen - Erwachsene können Kindern mit diesem Buch helfen, sich an gute Zeiten zu erinnern und mit den negativen Erinnerungen einer schwierigen Vergangenheit umzugehen.
 
Picknick im Park - Dieses Buch "feiert" die breite Palette des heutigen Familienlebens. Von der klassischen Familie über schwul/lesbische Eltern bis hin zu Pflege- und Adoptivfamilien ist alles dabei.
 
Funke lernt fliegen - Für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren wird das Thema häusliche Gewalt und deren Auswirkung auf Kinder bearbeitet.